Kirmes RBBV So 09-2
Das gibt es nur in Rommersdorf: Königstanz unter freiem Himmel.      Fotos: Holger Handt

 
Krönung unterm blauen Himmelszelt
 
Rommersdorf-Bondorf. (hz) Die Befürchtungen der Rommersdorfer und Bondorfer hatten sich nicht bewahrheitet, denn trotz der massiven Regenfälle am Samstagnachmittag ist die Anna-Kirmes nicht ins Wasser gefallen. Denn kaum, dass der Himmel seine Schleusen geschlossen hatte, füllte sich der festlich geschmückte Annaplatz und die Kirmes konnte mit dem traditionellen Fassanstich beginnen. Bis in die Nacht hinein feierten, sangen und tanzten die Rommersdorfer und ihre Gäste.

Für die Beeinträchtigungen am Samstag wurden die Rommersdorfer am Sonntag mehr als belohnt. Die Sonne strahlte vom Himmel, als sie in der Sankt Anna Kapelle das Festhochamt feierten und sie behielt ihren Platz am Himmel während des ganzen Tages, beim Festzug durch die Straßen von Rommersdorf und Bondorf, beim musikalischen Frühschoppen mit der Charly Müller Band und auch beim Höhepunkt des Tages, der Krönung der neuen Majestäten, dem Königspaar Michael Schwarz und Petra Brethauer und dem Prinzenpaar Alexander Peterse und Meij Vos. Zuvor hatten die Pfänderschützen ihre Orden bekommen und gleich zwei TropKirmeskerl-294häen konnte Jana Kroppen in Empfang nehmen, die neben dem Vereinsmeistertitel auch den Damenpokal errungen hatte.

Vorgestellt wurde auch die jüngst getroffenen Entscheidung der Rommersdorf-Bondorfer Schützenabteilung und der Bad Honnefer Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft, die Termine für ihre Königsbälle auf einen Tag zu legen und diese Ereignisse gemeinsam im Bad Honnefer Kurhaus zu feiern. Unter dem Namen “Festball” soll dieser Ball der beiden Honnefer Vereine zu einer festen Einrichtung werden, die, erstmal am 22. Oktober um 20 Uhr, mit doppeltem Glanz auch viele Gäste von außerhalb anlocken soll, und das bei freiem Eintritt. Karten können jetzt schon bei den Vorstandsmitgliedern beider Vereine bestellt werden.

Freichips für die Kinder gab es am Nachmittag, an dem besonders die fleißigen Helferinnen und Helfer am Kirmesgrill ins Schwitzen kamen, denn schon wegen der Köstlichkeiten vom Grill lenken viele Besucher ihren Schritt nach Rommersdorf. Und am Nachmittag lud die “Band M” zu einem Mitsingkonzert ein, bei dem - nach anfänglichem Zögern - viele Bürgervereinsmitglieder und vor allem etliche Mitglieder des Spielmannszugs ihre kräftigen Stimmen hören ließen.

Am Montagabend wird es dann  sicherlich noch einmal voll werden auf dem Annaplatz, denn dann wird nach einem kleinen Konzert des Spielmannszuges und dem in Reimform gehaltenen Rückblick auf die Kirmestage der Paias verbrannt, der Kirmeskerl, der von hoch über dem Festplatz aus über das Kirmesgeschehen gewacht hat. Und wie an den zwei Tagen zuvor bleibt auch hier das Ende offen.

Lesen Sie auch den Bericht in Honnef-heute >>>

und im Bonner General-Anzeiger >>>

Fotos auch auf der facebook-Seite von Udo Reitz >>>

Kirmes RBBV So 02

Kirmes RBBV So 03

Kirmes RBBV So 01

Kirmes RBBV So 12

Kirmes RBBV So 04

Kirmes RBBV So 06

Kirmes RBBV So 07

Kirmes RBBV So 08

Kirmes RBBV So 09

Kirmes RBBV So 10

Kirmes RBBV So 05

Kirmes RBBV So 11

Kirmes RBBV So 13

Kirmes RBBV So 14

Kirmes RBBV So 15

Zurück zur Startseite